Kerstin Wunderlich hat ihre Wurzeln im kaufmännischen Bereich. Seit 1991 ist sie als Trainerin, Moderatorin und Coach sowohl in der Dienstleistungsbranche als auch für DAX- und mittelständische Unternehmen erfolgreich tätig.

Ihr ist es wichtig, sich nicht allein auf das gesprochene Wort zu verlassen, sondern ihr Gegenüber in seiner gesamten Persönlichkeit wahrzunehmen und entsprechende Prozesse in Gang zu setzen. Ihre Stärke liegt darin, über empathisches und zugleich auch sehr klares Feedback-Geben Menschen gezielt voran zu bringen. Sie arbeitet sehr strukturiert und hilft, Unternehmensprozesse klar aufzudecken und zu analysieren. Gerade bei der Moderation von Workshops geht sie stets zielgerichtet und lösungsorientiert vor. Dadurch unterstützt sie die Beteiligten bei der Findung und Formulierung von Optimierungsprozessen.

Kerstin Wunderlich hat die I³-Power-Methode maßgeblich mitentwickelt. Durch die explizite Einbeziehung geschlechtsspezifischer Kommunikationsunterschiede sind ihre Trainings besonders lebendig und wirksam.


Eckdaten

  • Dipl. SystemCoach DGCO
  • Trainerin ADG
  • Trainerin HBDI
  • Internationaler NLP-Master
  • Weiterbildung beim Arbeitskreis Kommunikation Prof. Friedemann Schulz von Thun
  • Weiterbildung in „pro-vokativer“ Gesprächsführung bei der Akademie für integrative Kommunikation
  • Zertifizierung Lee Hecht Harrison
  • Studium Versicherungsfachwirtin
  • Mitglied bei der AFNB – Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement
  • Expertin bei brainguide.de
  • Autorin zahlreicher Fachartikel zu den Themen „Kommunikation“, „Konflikt“, „Team“